Montag, 31. Dezember 2012

DIY Knallbonbon

Von mir gibt es jetzt noch eine Last Minute Anleitung um euch den Neujahrsabend ein wenig zu verschönern.



Eigentlich wollte ich schon längst einen Post darüber schreiben, doch leider kam mir jetzt einfach zu viel dazwischen.
Aber um die "Knall"Bonbons nachzubasteln braucht man nichts was man nicht sowieso in fast jedem Haushalt findet 


Ihr benötigt: 
-Klopapier Rollen
-Geschenkpapier
-Schnur 
-Masking Tape oder Tesafilm
-Kleinigkeiten zum Füllen
-Papier

Zunächst einmal müsst ihr die Klopapier Rolle in zwei Hälften schneiden.


Jetzt müssen in jede Hälfte der  Papierrollen jeweils zwei Löcher.

Durch die Löcher werden jetzt wie auf den Bilder zwei Bänder gesteckt.
Man kann natürlich auch eine Kordel oder Geschenkband nehmen.

Jetzt wird von einem Blatt Papier ein Streifen abgeschnitten dieser muss gerollt in die beiden Teile der Rolle geklemmt werden.

Danach habe ich die beiden Rollen ganz locker mit einem ganz kleinen streifen Masking Tape zugeklebt.
Wichtig ist sie nicht rundherum zu zukleben da sie sich sonst später beim Ziehen nicht öffnet.



Das Ganze wird nun mit schönem Geschenkpapier umwickelt und an einem Ende verschlossen.

Nun könnt ihr die Bonbons ganz wie ihr möchtet befüllen.
Auch schön sind Zettel mit Gedichten oder Witzen.


Zu guter letzte nur noch das andere Ende verschließen.


Jetzt kann man das Bonbon noch bekleben oder umwickeln wie man möchte.

Wichtig ist, beim Öffnen die beiden Schnüre fest zu halten.

Viel Spaß beim Basteln.

Ich wünsche euch allen einen guten Rutsch in ein Erfolgreiches Jahr.

Feiert schön und genießt die letzten Stunden 2012 :-)

Mine 







1 Kommentar:

  1. Oh das schaut ja süß aus, eine tolle Idee! Aber das sieht so aufwendig aus xDDD Dafür bin ich gleich wieder zu faul >.<;
    Ich wünsche dir auch einen guten Rutsch ins neue Jahr!!
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen

Vielen Dank!! jeder Kommentar macht meinen Tag ein wenig schöner
Mine